Qualitätsarbeit und Kinderschutz

Qualitätssicherung der pädagogischen Arbeit

Der Christian Morgenstern Kindergarten gehört der Qualitätsgemeinschaft der Hamburger Waldorfkindergärten an. Wir haben die soziale Technik des GAB-Verfahrens gewählt, die in seiner Methodik die Beziehungsqualität als maßgeblichen Faktor pädagogischen Wirkens sieht.
In regelmäßigen Audit-Prüfverfahren, wird die Reflektion und Weiterentwicklung unserer Arbeit kontinuierlich geprüft. In den Jahren 2014, 2017 und 2019 wurde uns  die erfolgreiche Teilnahme durch das „Zertifikat zur Qualitätsentwicklung“ bestätigt.
Alle Mitarbeiter unserer Einrichtung sind verpflichtet aktiv den Schutz der uns anvertrauten Kinder zu gewährleisten. In unserem Kinderschutzkonzept verpflichten wir uns zu einem achtsamen Umgang miteinander und der stetigen Weiterentwicklung unserer pädagogischen Qualitäten.

*Das Verfahren zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung wurde von der GAB München, Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung 1996 mit Führungskräften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus sozialen Einrichtungen (Pflege, Behindertenhilfe, Schulen) entwickelt.

zum Anfang der Seite

Qualitätsaudit im Kindergarten

Vor ca 10 Jahren haben wir uns mit mehr als 10 anderen Hamburger Waldorfkindergärten zu einer Qualitätsgemeinschaft zusammengeschlossen, da wir, wie alle Hamburger Kindergärten ein kontinuierliches Qualitätsmanagement betreiben müssen. Wir arbeiten nach dem GAB-Verfahren, welches die Prozesse der gemeinsamen Arbeit im Kollegium, in den Gruppen und mit der Gemeinschaft der Eltern in den Vordergrund stellt durch komplexe Themen:

Was bedeutet für uns Begegnungsqualität?
Wie organisieren wir unsere Arbeit?
Wird unser Leitbild in unserem täglichen Tun erlebbar?
Wie wollen wir Waldorfpädagogik umsetzen?
Und wie finden wir die Balance zwischen den behördlichen Vorgaben, all den Hoffnungen und Erwartungen der Eltern, die uns ihre Kinder anvertrauen und unseren Aufgaben und Fähigkeiten selbst?


Am 11.06.19 stand unser 3. Qualitätsaudit an, in dem wir in einem kollegialen Fachgespräch von der Arbeit der letzten 2 Jahre berichten und Rechenschaft ablegen, wie wir an diesen Qualitätsprozessen arbeiten. Beim geforderten Hauptthema für das Audit hatten wir uns für ein Herzstück unserer Arbeit entschieden: den Kinderkonferenzen/Kinderbesprechungen.

zum Anfang der Seite