Grundsätze unserer pädagogischen Arbeit

Unser Leitbild

Die Waldorfpädagogik ist die Grundlage unseres Tuns und wir stehen für ihre lebendige und liebevolle Umsetzung.
Durch Lebensfreude und Einsatzbereitschaft schaffen wir einen harmonischen Ort für die Gemeinschaft von Kindern, Eltern und Mitarbeitern.
Wir verankern und fördern durch unsere Pädagogik ein gesundes Aufwachsen und sorgen als authentische Vorbilder für das Wohlergehen der uns anvertrauten Kinder
Kontinuierliche Bereitschaft zur Reflexion und Weiterentwicklung sind feste Bestandteile unseres Arbeitsverständnisses innerhalb des Kollegiums
Unser Kinderschutzkonzept verpflichtet uns in ganz besonderer Weise dem Schutz des Kindes und der Wahrung der Kinderrechte nach dem Grundgesetz und der UN- Kinderrechtskonvention.

Waldorfpädagogik sieht in jedem Kind – ungeachtet seiner sozialen, ethischen und religiösen Herkunft – eine einmalige, unantastbare Persönlichkeit. Die uns anvertrauten Kinder bringen ihre eigene Geschichte, ihren kulturellen und familiären Hintergrund mit. Sie kommen als Individualtäten zur Welt, die sich mit ihren Anliegen, Neigungen und Besonderheiten entwickeln und ihren eigenen Weg gehen wollen. Die Einzigartigkeit jedes einzelnen Kindes erfordert die respektvolle und absichtslose Haltung des Pädagogen. Daher räumen wir jedem Kind, die Zeit ein, die es für seine Entwicklung braucht. Aus diesem Menschenbild wollen wir in unserem Kindergarten den Kindern eine Umgebung bieten, in der sie sich bilden und ihr Lebensmotiv entwickeln können. Denn eine tragfähige Gesundheit (körperlich, seelisch und geistig) bildet die Grundlage das Leben bewusst ergreifen zu können.